5 kreative, kostenlose Schulkalender & Aufgaben-Übersichten mit Genial.ly

Immer, wenn ich meine Blog-Statistiken anschaue, merke ich, wie sehr ihr euch für den Artikel rund um das Online-Tool Padlet interessiert. Da gibt es täglich sooo viele Klicks drauf, wofür ich euch super dankbar bin! 🙂 Ich weiß durch einige Lehrer*innen auf Twitter, dass sie Padlet in der aktuellen Corona-Situation beispielsweise nutzen, um ihren Schülern Aufgaben weiterzugeben und um Themenübersichten zu erstellen. Das Tool ist auch mega cool, deshalb empfehle ich es euch auch in meinem Homeschooling-Tipps-Video.

Dann hatte ich plötzlich den Newsletter des Online-Tools Genial.ly im E-Mail-Postfach. Wie manche von euch wissen, habe ich seit Anfang April eine Kooperation mit dem Unternehmen (weitere Infos unten, und ja aus Überzeugung, sonst wäre ich keine Kooperation eingegangen). Darin ging es um ein Template, mit dem man eine Schulkalender-Übersicht machen kann. Ich fand das so cool und wie man durch Padlet merkt, auch so perfekt zu euch passend, dass es jetzt darum in diesem Artikel und dem dazugehörigen YouTube-Video geht. 🙂 Und zwar zeige ich dir fünf kostenlose Genial.ly-Templates, die du ganz einfach selbst nutzen und zum Beispiel in deine Homepage einbetten oder als Link verschicken kannst. Ich finde – und das sage ich nicht nur wegen der Kooperation – , dass sie eine schöne Alternative zum Padlet sein können. Ganz viel Spaß damit. 🙂

Template 1: „Weekly Calendar“ (Wochenkalender)

Die erste Idee ist ein Wochenkalender und mit dem Template „Weekly Calendar“ erstellt. Du findest es unter der Kategorie „Horizontal Infographic“ und dort bei „Review“. Klicke auf die einzelnen Tage um zu sehen, welche Aufgaben die Lehrer*innen ihren Schüler*innen gegeben haben.

PS: Ja, die Aufgaben sind von mir ausgedacht, genau wie in den folgenden Beispielen auch. Ich hätte sie als Schülerin total gemocht. Vielleicht ja gleichzeitig eine Inspiration. 🙂

Template 2: „Important Events“ (Wichtige Ereignisse)

In diesem Beispiel siehst du einen Kalender mit wichtigen Ereignissen, wie Klausuren, Wandertag und Bundesjugendspielen. Tippe auf das Plus-Zeichen oder bewege die Maus darüber, um weitere Infos zu dem Ereignis zu erhalten. Neben einem Schülerkalender könntest du das Tool auch für deine eigenen Termine nutzen, auf deiner Homepage die nächsten Treffen deines Vereins darstellen oder als Politiker die nächsten Sitzungen zeigen.

Das Template findest du ebenfalls unter „Horizontal Infographic/Review“.

Template 3: „Daily Program“ (Tägliches Programm)

Dieses „Daily Program“-Template ist mal ein bisschen anders, ich finde es aber total schön. Es geht um den Tagesablauf. Klicke/Tippe auf den Pfeil unten auf der rechten Seite, um die weiteren Aufgaben für den Tag anzuschauen. Das lohnt sich total gut für so „Tages-Routinen“ und um einen regelmäßigen Ablauf zu bekommen. Du kannst das Beispiel natürlich nicht nur fürs Lernen in der Schule nutzen, sondern auch für deine eigenen Aufgaben, Routinen für deine Mitarbeiter*innen oder als Einblick, wie dein Job abläuft. Das kann super hilfreich fürs Einarbeiten neuer Kolleg*innen sein. Und ist natürlich auch eine gute Erinnerung für dich, damit du keine Abläufe/Termine vergisst. Mich motiviert so ein strukturierter Plan immer total.

Du findest das Template „Daily Program“ unter „Guide“. Und die genutzten Fotos sind von der Plattform Pixabay, auf der du kostenlose Bilder bekommst. Ich liebe diese Seite! Da bekomme ich in der Regel Fotos her, die ich für Projekte benötige und nicht eben selbst fotografieren kann.

Template 4: „School Calendar 19/20“ (Schulkalender 19/20)

Klicke/Tippe auf dem Pfeil um diesen Schulkalender zu öffnen. Dann kannst du die einzelnen Monate auswählen. Hinter den Symbolen befinden sich die Termine. Ich finde, das macht optisch so viel her, mit den Icons zu arbeiten. Das Template „School Calendar 19/20“ ist ebenfalls unter „Guide“.

Template 5: „Calendar 2019“ (Kalender 2019)

An dieser Stelle erstmal: Keine Sorge, im Template-Namen steht zwar 2019, aber es geht mit anderen Jahren, also beispielsweise 2020, wie hier. Auch beim fünften Beispiel kannst du dich durch den Kalender bewegen, die Tage, die umkreist wurden, haben einen speziellen Termin. Welcher das ist, erfährst du, wenn du die Maus über den Tag bewegst oder drauf tippst. Du findest das Template ebenfalls wieder unter „Guide“.

Umsetzung: So baust du die 5 Ideen selbst

Du möchtest jetzt selbst loslegen und die Ideen umsetzen, würdest aber gerne sehen, wie das funktioniert? Sehr gerne. 🙂 Im Video siehst du Schritt für Schritt, wie du die fünf Beispiele bauen kannst. Leg dir einfach einen kostenlosen Account auf der Genial.ly-Homepage an und los geht’s. Mach einfach die Schritte mit.

Noch mehr Genial.ly-Beispiele und -Tutorials

Auf meinem Blog findest du weitere kreative und interaktive Ideen mit Tutorials, die du mit Genial.ly umsetzen kannst. Und zwar diese:

Kooperation und Rabattcode für den „PRO“-Plan

All die gezeigten Beispiele kannst du mit der kostenlosen Genial.ly-Version machen. Falls dir das Tool so gut gefallen sollte, dass du einen Bezahl-Account möchtest, habe ich einen Rabattcode für dich. Mit „JOHANNA20“ bekommst du 20 Prozent auf den „PRO“-PlanAktuell gilt der Rabattcode bis zum 6. Juli 2020. Ich verdiene daran nichts, ich habe ihn exklusiv für dich angefragt. Du bekommst ihn aktuell nur bei mir. 🙂

Der „PRO“-Plan kostet 7,49 Euro pro Monat, also 89,88 Euro im Jahr. Mit den 20 Prozent sparst du 17,97 Euro, zahlst also pro Jahr nur noch 71,91 Euro. Durch den „PRO“-Account bekommst du Zugang zu vielen weiteren Templates, kannst die Grafiken in PowerPoint-Präsentationen importieren, sie auf privat statt öffentlich stellen und sie als JPG und PDF downloaden. Außerdem kannst du damit seit neustem Audio von deinem Endgerät aus hinzufügen. Mehr Infos findest du hier: Genial.ly-Pläne (Da kannst du zwischen „Education“ und „Professional“ hin und her schalten. Den „PRO“-Plan, auf den du den Rabatt bekommst, findest du unter „Professional“.)

Wenn du den „PRO“-Plan ausgewählt hast, kannst du den Rabattcode „JOHANNA20“ beim Bezahlen eingeben und bekommst dann die 20 Prozent. Aktuell gilt der Rabattcode bis zum 6. Juli 2020.

Zur Kooperation: Genial.ly stellt mir die „EDU PRO“-Version (4,99 Euro pro Monat) kostenlos zur Verfügung. Ich kann dementsprechend alle Templates nutzen und dir einen Einblick in das gesamte Tool geben. Außerdem besteht so die Möglichkeit, dass ich dir den Rabattcode weitergeben kann.


Du hast noch weitere Fragen oder Feedback zu Genial.ly, dem Rabattcode oder der Kooperation? Gerne. Immer her damit! Kommentiere diesen Artikel, nutze das Kontaktformular oder meine Social-Media-Accounts als Anlaufstelle. Ich freue mich von dir zu hören. 🙂

Quelle Beitragsbild: Johanna Daher

Kommentar verfassen